Journalistenpreis (deutschsprachiger Raum)

Die Südosteuropa-Gesellschaft vergibt jährlich auf ihrer festlichen Jahreshauptversammlung den Journalistenpreis der Südosteuropa-Gesellschaft an exzellente deutschsprachige Journalistinnen (Print-, Online-, Radio-, Fernseh-Journalistinnen) in Anerkennung von deren Verdiensten um die kenntnisreiche und umfassende Berichterstattung aus und über Südosteuropa.

Die letzten drei Preisträger*innen des SOG-Journalistenpreises sind:
2021

Keno Verseck

Freier Journalist und Autor, Spiegel, Berlin
http://www.keno-verseck.de/

2020

Dr. Gregor Mayer

dpa, Belgrad/Budapest

2019

Online-Portal “Aktuality.sk”

Bratislava (Slowakei)

2018

Yavuz Baydar

Journalist und Blogger, Istanbul, z.Zt. im Exil

2017

Erich Rathfelder

Balkan-Korrespondent für die Berliner Tageszeitung (taz) et. al.