Archiv Veranstaltungen 2018

Workshop, Zweigstelle Duisburg

The Forth International Forum on the ‘New Silk Road’ and Sino-European Cooperation – a Critical Assessment of First Implementation. Experiences, Risks and Opportunities

11.10.2018 , 13:00 Uhr
Ort: Duisburg, IntercityHotel, Mercatorstr. 57
Partner: Universität Duisburg-Essen, IN-EAST Institute of East Asian Studies, Fudan University, Fudan Developement Institute, Confucius Institute Metropolis Ruhr, Duisburg, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Tagung

57. Internationale Hochschulwoche

01.10.2018 bis 05.10.2018
Ort: Tutzing, Akademie für Politische Bildung
Partner: Akademie für Politische Bildung Tutzing, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Konferenz

Revisiting Dealing with the Past and Transitional Justice in the Balkans

20.09.2018 bis 22.09.2018
Ort: Prishtina
Partner: Forum Ziviler Friedensdienst e.V, Universität Pristina, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Diskussion, Vortrag, Zweigstelle Duisburg

Der Westbalkan: Raus aus dem Wartezimmer, rein in die EU?

Vortragender: Dr. Dušan Reljić
11.07.2018 , 16:00 Uhr
Ort: Duisburg, Volkshochschule Duisburg, Steinsche Gasse 26
Partner: Universität Duisburg Essen, Volkshochschule Duisburg, europe direct Duisburg, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Gießen

Regionale Netzwerke und Raumwahrnehmungen in der spätosmanischen Provinz: das Beispiel Pirot/Sehirkoy

Vortragender: Nenad Stefanov (Leipzig/Berlin)
10.07.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Gießen, Justus-Liebig-Universität, Otto-Behaghel-Str. 10 G, Phil I, G 333
Partner: Justus-Liebig-Universität Gießen, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Würzburg

Die Rumänisch-Orthodoxe Kirche nach der Wende 1989/90

Vortragender: Prof. Dr. Hans-Christian Maner (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
09.07.2018 , 18:15 Uhr
Ort: Würzburg, Steinbachtal 2a, Ostkirchliches Institut, Vortragsraum 1. OG
Partner: Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Konferenz, Zweigstelle Graz

Nationalism in Times of Uncertainty

04.07.2018 bis 06.07.2018
Ort: Graz
Partner: Zentrum für Südosteuropa-Studien der Karl-Franzens-Universität Graz, Association for the Study of Nationalities

Vortrag, Zweigstelle Gießen

Rekonfiguration transosmanischer Mobilität. Verkehrsinfrastruktur in der osmanischen Donauprovinz in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Vortragender: Florian Riedler (Gießen)
03.07.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Gießen, Justus-Liebig-Universität, Otto-Behaghel-Str. 10 G, Phil I, G 333
Partner: Justus-Liebig-Universität Gießen, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Diskussion, Gespräch, Zweigstelle Halle

Stimmern der Klage – Literarische Resonanzen azs Bosnien

03.07.2018 , 19:00 Uhr
Ort: Halle, Kunstforum der Saalessparkasse, Bernburger Str. 8
Partner: Literaturhaus Halle, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Diskussion, München

Russland in einer neuen Weltordnung. Herausforderungen für Deutschland und die EU

Vortragende: Dr. h.c. Gernot Erler und Dr. Rainer Stinner
02.07.2018 , 19:00 Uhr
Ort: München, Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b
Partner: Europa-Union München, Europäische Akademie Bayern, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Konferenz

Die Lage der Medien in Südosteuropa

26.06.2018 bis 27.06.2018
Ort: Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Großer Senatssaal, Große Scharrnstraße 59
Partner: Studien- und Forschungsschwerpunkt Medienrecht der Juristischen Fakultät der Europa-Universität Viadrina, Fazit Stiftung, Märkische Oderzeitung, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Frankfurt (Oder)

Eröffnung der Zweigstelle der Südosteuropa-Gesellschaft

Vortragender: Prof. Dr. Johannes Weberling, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)
26.06.2018 , 17:00 Uhr
Ort: Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Senatssaal HG 109, Große Scharrnstraße 59
Moderation: Prof. Dr. Claudia Weber, Vizepräsidentin der Europa-Universität Viadrina

Vortrag mit Diskussion: Zur Lage der Medien in Südosteuropa


Vortrag, Zweigstelle Bamberg

Der Westbalkan und die EU Erweiterung – Fiktion und Wirklichkeit. Erfahrungen einer Diplomatin

Vortragende: Gudrun Steinacker, Botschafterin a. D. (Wien)
26.06.2018 , 18:15 Uhr
Ort: Bamberg, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, An der Universität 5, Seminarraum 01.18
Partner: Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Lehrstuhl für Slavische Literaturwissenschaft, Professur für Geographische Migrations- und Transformationsforschung, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Würzburg

Die sechs Schöpfungstage in einer neu entdeckten byzantinischen Chronik

Vortragende: Frau Dr. Caroline Macé
22.06.2018 , 18:15 Uhr
Ort: Würzburg, Steinbachtal 2a, Ostkirchliches Institut, Vortragsraum 1. OG
Partner: Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Tagung, Zweigstelle Jena

Tag der Jenaer Slawistik

19.06.2018 , 10:00 Uhr
Ort: Jena, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Carl-Zeiss-Str. 3
Partner: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Mainz

Neue Betrachtungen zur Ikonographie und den Bild-programmen der Außenwandmalereien der moldauischen Kirchen aus dem 15.–16. Jahrhundert

Vortragende: Dr. Elisabeth Paneli (Heidelberg)
19.06.2018 , 18:15 Uhr
Ort: Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18, Hörsaal P 205
Partner: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Historisches Seminar, Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte, Deutsch-Griechische Gesellschaft Wiesbaden/Mainz, Studium generale, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Gespräch, Zweigstelle Köln

Wie soll es weitergehen? Griechenland nach dem Ende des Memorandums

Vortragende: Dr. Norbert Walter-Borjans, Finanzminister NRW a.D., Prof. Ioannis Zelepos, Historiker, Universität München, Dr. Jutta Lauth Bacas, Sozialanthropologin, Südosteuropa-Gesellschaft, Köln
18.06.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Köln, Deutscher Städtetag, Gereonstraße 18 - 32
Moderation: Tobias Flessenkemper, Südosteuropa-Gesellschaft, Köln
Partner: Filia e.V. Verein zur Föderung der Städtepartnerschaft Köln-Thessaloniki, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Gießen

Spatial Differentation in (Kosovska) Mitrovica: The Heritage of Socialist Urban Planning in a Post-Conflict Enviroment

Vortragender: Pieter Troch (IOS Regensburg)
12.06.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Gießen, Justus-Liebig-Universität, Otto-Behaghel-Str. 10 G, Phil I, G 333
Partner: Justus-Liebig-Universität Gießen, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Gespräch, Zweigstelle Jena

Festliche Übergabe der Zweigstelle Jena

Vortragender: Prof. Dr. Wolfgang Höpken
12.06.2018 , 18:15 Uhr
Ort: Jena, Fürstengraben 27, Seminarraum in den Rosensälen
Partner: Friedrich-Schiller- Universität Jena, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Köln

Sounds of Change? – Sonic Patriotism and Progressive Underground in Orban’s Hungary

06.06.2018 , 16:00 Uhr
Ort: Köln, Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Musikpädagogik, Musiksaal, 3. Etage
Partner: Institut für Europäische Musikethnologie, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Mainz

Universtiät Mainz

Rumänien zwischen Wirtschaftsnationalismus und internationaler Einbindung: Aufstieg und Fall der Industriemagnaten Max Ausnit und Nicolae Malaxa (1918–1941)

Vortragende: Dr. Hildrun Glass (München)
05.06.2018 , 18:15 Uhr
Ort: Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18, Hörsaal P 205
Partner: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Historisches Seminar, Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Gießen

Entangled Histories and the Self-Colonizing Metaphor on the Example of 19th Century Ottoman Bulgaria

Vortragender: Alexander Kiossev (Sofia)
05.06.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Gießen, Justus-Liebig-Universität, Otto-Behaghel-Str. 10 G, Phil I, G 333
Partner: Justus-Liebig-Universität Gießen, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Jena

Rumänien – quo vadis? Zivilgesellschaftliche Initiativen und das politische Establishment

Vortragender: Dr. Dinu-Gabriel Munteanu (Bournemouth University)
05.06.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Jena, Carl-Zeiss-Str. 3, SR 209
Partner: Friedrich-Schiller- Universität Jena, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Mainz

Rumänien zwischen Wirtschaftsnationalismus und internationaler Einbindung: Aufstieg und Fall der Industriemagnaten Max Auşnit und Nicolae Malaxa (1918–1941)

Vortragende: Dr. Hildrun Glass (München)
05.06.2018 , 18:15 Uhr
Ort: Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18, Hörsaal P 205
Partner: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Historisches Seminar, Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte, Deutsch-Griechische Gesellschaft Wiesbaden/Mainz, Studium generale, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Freiburg

Zwischen Entwicklungspotenzial und Korruption? Rumänien 10 Jahre nach dem EU-Beitritt

Vortragender: Ovidiu Ganţ Abgeordneter der deutschen Minderheit im rumänischen Parlament, MdEP a.D.)
29.05.2018 , 18:15 Uhr
Ort: Freiburg, Uni Freiburg, Kollegiengebäude I, Hörsaal 1199
Partner: West-Ost-Gesellschaft Südbaden e.V., Uni Freiburg, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Buchpräsentation, Zweigstelle Berlin

„Quecke“ von Petre Andreevski

Vortragende: Sebastian Guggolz, Benjamin Langer
29.05.2018 , 16:15 Uhr
Ort: Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Slawistik, Dorotheenstr. 65, 5. Stock, Raum 5.30
Partner: Humboldt-Universität zu Berlin, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Gießen

Habsburgs „Dark Continent“. Der koloniale Blick auf Bosnien

Vortragender: Clemens Ruthner (Trinity College Dublin)
22.05.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Gießen, Justus-Liebig-Universität, Otto-Behaghel-Str. 10 G, Phil I, G 333
Partner: Justus-Liebig-Universität Gießen, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Regensburg

Die EU-Beitrittskandidaten in Südosteuropa – Chancen im Spannungsfeld der Geopolitik

Vortragender: Thomas Brey
22.05.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Regensburg, Universität Regensburg, Institut für Ostrecht, Landshuter Str. 4, Raum 017

Diskussion, Zweigstelle Berlin

Systemfehler? Das politische System Bosnien und Herzegowinas

Vortragende: Tobias Flessenkemper, Dr. Nicolas Moll
22.05.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Berlin, Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8
Moderation: Hana Stojić (Traduki / S. Fischer Stiftung, Berlin)
Partner: Humboldt-Universität zu Berlin, Heinrich-Böll-Stiftung, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

International Conference, München

Tourism and Transition

17.05.2018 bis 18.05.2018
Ort: München, Evangelische Stadtakademie München
Partner: center for innovation & sustainability in tourism e.V., Arbeitskreis Tourismusforschung Deutsche Gesellschaft für Geographie e.V., Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Bitte beachten Sie die Fristen zur Teilnehmer-Registrierung!

Mitglieder der SOG können an der Eröffnungssitzung kostenfrei teilnehmen.
Anmeldung per E-Mail an info@sogde.org >


Vortrag, Zweigstelle Halle

Vortrag Sonja Vogel (Stiftung Bauhaus Dessau)

Turbofolk: Soundtrack zum Zerfall Jugoslawiens

Vortragende: Sonja Vogel (Stiftung Bauhaus Dessau)
16.05.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Halle, Martin-Luther-Universität, Steintorcampus, Adam-Kuckhoff-Str. 35, 2. Etage, Seminarraum 3
Partner: Martin-Luther-Universität, Seminar für Slavistik, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Hamburg

Jugoslovenski odjeci dadaizma – Jugoslawisches Echo auf den Dadaismus

Vortragender: Dr. Predrag Todorović
16.05.2018 , 10:15 Uhr
Ort: Hamburg, Universität Hamburg, Phil 11018
Partner: Universität Hamburg, Institut für Slavistik, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag mit konsekutiver deutscher Übersetzung


Podiumsdiskussion

Albanien ante portas? EU-Perspektiven des Westbalkanlandes in der Diskussion

15.05.2018 , 18:30 Uhr
Partner: Europa Union Deutschland, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Tagung

Krisenregion Westbalkan – Wie kann sich Europa stärker engagieren?

14.05.2018 bis 16.05.2018
Ort: Rehburg-Loccum, Evangelische Akademie Loccum
Partner: Evangelische Akadmie Loccum, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Podiumsdiskussion, Zweigstelle Regensburg

Politik und fußballerischer (Miss-)Erfolg in Jugoslawien und danach

11.05.2018 , 18:15 Uhr
Ort: Regensburg, Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, Landshuter Str. 4
Partner: Universität Regensburg, Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Filmvorführung, Gespräch, Zweigstelle Regensburg

Lives Among Water

Vortragende: Oana Ivan (Rumänien 2016)
08.05.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Regensburg, Universität Regensburg, Institut für Ostrecht, Landshuter Str. 4, Raum 017

Film von Oana Ivan


Tagung

Frei zugänglich, vernetzt und trotzdem schwer zu finden – Information retrieval und Wissenschaftskommunikation für Öffentlichkeit, Institutionen und Forschungseinrichtungen zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa

07.05.2018 bis 09.05.2018
Ort: Leipzig, Universitätsbibliothek Albertina, Beethovenstraße, GWZO in Specks Hof
Partner: Universitätsbibliothek Leipzig, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Hinweis: kostenfreie Teilnahme für SOG-Mitglieder

Anmeldung bei: elke.knappe@t-online.de > oder

warmbrunn@staff.uni-marburg.de >


Konferenz

Constructing China’s Belt and Road Initiative in Southeast Europe

03.05.2018
Ort: Berlin, Europäische Akademie Berlin.
Partner: Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, Südosteuropa-Gesellschaft e.V., u.a.

Vortrag, Zweigstelle Mainz

Universtiät Mainz

Kriegt Griechenland die Kurve? Und mit wessen Hilfe?

Vortragender: Dr. Jens Bastian (Stuttgart/Athen)
24.04.2018 , 18:15 Uhr
Partner: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Historisches Seminar, Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte, Deutsch-Griechische Gesellschaft Wiesbaden/Mainz, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Gießen

Boys Without a Home: Ottoman Orphan Apprentices in Germany During the First World War

Vortragender: Nazan MAksudyan (Berlin)
18.04.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Gießen, Justus-Liebig-Universität, Otto-Behaghel-Str. 10 C, Phil I, C 214
Partner: Justus-Liebig-Universität Gießen, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Buchpräsentation, München

Atatürks wütende Enkel – Die Türkei zwischen Demokratie und Demagogie

Vortragender: Baha Güngör, Bonn
10.04.2018 , 18:30 Uhr
Ort: München, Südosteuropa-Gesellschaft e. V., Widenmayerstr. 49

Vortrag, Zweigstelle Mainz

Universtiät Mainz

1968 – Südosteuropa zwischen Interventionsangst und “Belgrader Frühling”

Vortragender: Dr. Peter Chroust (Gießen)
20.03.2018 , 19:00 Uhr
Ort: Mainz, Vortragssaal der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6
Partner: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Historisches Seminar, Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Workshop

Projekt der SOG: Kosovo: (Re)energize local governance through civic engagement. Report Teil 1

20.03.2018 bis 21.03.2018
Ort: Berlin, Auswärtiges Amt
Partner: Stabilitätspakt für Südosteuropa. Gefördert durch Deutschland, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Report Teil 1: Workshop Kosovo: (Re)energize local governance through civic engagement


Podiumsdiskussion

Rumänien: Eine Bilanz nach zehn Jahren EU-Mitgliedschaft: Dr. Hansjörg Brey.Dr. Varujan Vosganian, Politiker und Schriftsteller, Bukarest Dr. Tina Olteanu, Politikwissenschaftlerin, Wien Robert Schwartz, Leiter der Rumänien-Redaktion, Deutsche Welle, Bonn

Rumänien: Eine Bilanz nach zehn Jahren EU-Mitgliedschaft

15.03.2018 , 17:00 Uhr
Ort: Leipzig, Leipziger Buchmesse, Halle 4, Forum OstSüdOst
Moderation: Dr. Hansjörg Brey, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.
Partner: ABDOS, traduki, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Podiumsdiskussion im Rahmen der Leipziger Buchmesse.

Anmeldung ist nicht erforderlich. Zugang nur mit Eintrittskarte für die Leipziger Buchmesse.


Konferenz

Sicherheit und Stabilität auf dem Balkan

12.03.2018
Ort: Athen, Goethe Institut
Partner: Hanns Seidel Stiftung, Goethe Institut, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Mainz

Universtiät Mainz

Der Balkan – ein Konstrukt?

Vortragender: Prof. Dr. Hans-Christian Maner
01.03.2018 , 18:15 Uhr
Ort: Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18, Hörsaal P 205
Partner: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Netzwerk bosnischer Studenten und Akademiker in Deutschland e.V., Fachschaft Geschichte, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Buchpräsentation, Zweigstelle Berlin

Das Deutsche Reich und das Königreich Montenegro in den Akten des Politischen Archivs des Auswärtigen Amts

26.02.2018 , 17:30 Uhr
Ort: Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Dorotheenstraße 24, Raum 5.57
Partner: Humboldt-Universität zu Berlin, Botschaft von Montenegro in Deutschland, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Köln

Bulgarische Geheimdienstfilme von gestern und ihre Rolle in der Gesellschaft heute

Vortragende: Diana Ivanova, Bonn
17.02.2018 , 17:00 Uhr
Ort: Köln, Lew Kopelew Forum
Moderation: Tobias Flessenkemper, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.
Partner: Lew Kopelew Forum, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Achtung: Änderung der Uhrzeit – Beginn der Veranstaltung um 17.00 Uhr!


Tagung

Jounalistenpreis SOG 2018 - Yavuz Baydar

Jahreshauptversammlung der Südosteuropa-Gesellschaft

10.02.2018 , 10:00 Uhr
Ort: Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Senatssaal

Podiumsdiskussion: “Journalismus und Medien in Südosteuropa: Zwischen Aufklärung, Desinformation und Repression”

Verleihung des Journalistenpreises an Yavuz Baydar >

Verleihung der Förderpreise der Fritz und Helga Exner-Stiftung >


Symposion

Abschied von der Demokratie? Die Türkei nach dem Putschversuch vom Juli 2016

09.02.2018 , 14:30 Uhr
Ort: Berlin, Relexa Hotel Stuttgarter Hof
Moderation: Prof. Dr. Maurus Reinkowski, Dr. h.c. Gernot Erler

Symposion des Wissenschaftlichen Beirats der Südosteuropa-Gesellschaft


Podiumsdiskussion

Bulgarien und die EU im Jahr 2035

05.02.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Berlin, Europäische Akademie Berlin, Bismarckallee 46-48
Moderation: Dr. Samuel F. Müller
Partner: Auswärtiges Amt, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Jena

Rumänische Kulturtage Jena

31.01.2018 bis 02.02.2018
Ort: Jena, Haus auf der Mauer, Johannisplatz 26
Partner: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Romanistik, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Köln

“Wir wollten eine Revolution und organisierten eine Zentralbank” – Widerstand und Ambivalenz in der Finanzkrise am Beispiel der TEM-Währung in Volos, Griechenland.

Vortragender: Andreas Streinzer, Universität Wien
29.01.2018 , 18:15 Uhr
Ort: Köln, Universität Köln, Albertus-Magnus-Platz. Neues Seminargebäude, Raum S 15
Moderation: Dr. Jutta Lauth Bacas

München, Vortrag

Die Entwicklung der bulgarischen Justiz und die spezifische Rolle Bayerns

Vortragender: Dr. Helmut Palder, München
25.01.2018 , 18:30 Uhr
Ort: München, Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft (IBZ), Amalienstr. 38
Partner: Deutsch-Bulgarische Vereinigung, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Gießen

Der Aufbruch zu „moderner Staatlichkeit“ im (post-)imperialen Südosteuropa im 19. Jahrhundert: Deutungskonzepte revisited

Vortragender: Hannes Grandits (Berlin)
16.01.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Gießen, Justus-Liebig-Universität, Phil I, C 333, Otto-Behaghel-Str. 10 G
Partner: Justus-Liebig-Universität Gießen, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag, Zweigstelle Gießen

Transfer und Überlagerung. Wissenskonfiguration in der Zeit der griechischen homines novi im Osmanischen Reich (1641-1730)

Vortragender: Nikolas Pissis (Berlin)
15.01.2018 , 18:00 Uhr
Ort: Gießen, Justus-Liebig-Universität, Phil I, C 113, Otto-Behaghel-Str. 10 C
Partner: Justus-Liebig-Universität Gießen, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.

Vortrag

Arab Others at European Borders: Racializing Religion and Refugees along the Balkan Route

Vortragender: Dr. Piro Rexhepi (Max Planck Institute for the Study of Religious and Ethnic Diversity, Göttingen)
09.01.2018 , 19:30 Uhr
Ort: Jena, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Ernst-Abbe-Platz 8, Seminarraum 301
Partner: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Südosteuropa-Gesellschaft e.V.